Rezepte mit Wasserkefir

Kefir-Starterkulturen

Kefir-Starterkulturen

Bio Kefir-Starterkulturen in höchster Qualität für bis zu 100 Liter Kefir, 3 Beutel

Zu Amazon.de
Rezepte mit Wasserkefir
Wasserkefir schmeckt zum Beispiel ausgezeichnet mit Gini und Himbeeren

Wasserkefir eignet sich für die Zubereitung von süßen und deftigen Speisen. Auch Getränke können selbstverständlich auf Basis von Wasserkefir hergestellt werden. Ein beliebtes herzhaftes Gericht sind Wasserkefir-Frikadellen. Diese werden wie folgt hergestellt.

Wasserkefir-Frikadellen

  • 25 ml Olivenöl
  • 200 g Wasserkefir
  • 1/2 Zwiebel
  • 3 Esslöffel Getreideflocken
  • 100 ml Wasser
  • 1/2 Teelöffel Instant-Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Paprikapulver
  • 1 Esslöffel Tomaten Ketschup
  • 1 Ei
  • Paniermehl

Der Wasserkefir wird in einem Netz abgespielt. Man lässt diesen abtropfen. Nun schneidet man die Zwiebel in Ringe und berät sie in der Pfanne mit Öl an. Die Getreideflocken werden mit Wasser, Gemüsebrühe und dem Wasserkefir unter ständigem umrühren gekocht. Nach 5 Minuten stellt man die Platte ab und lässt die Mischung eher kalten abkühlen. Die Mischung wird in eine Schüssel gefüllt, mit Salz Pfeffer und Paprika ab schmeckt sowie mit Tomaten Ketschup verfeinert. Man gibt das Ei hinzu und knetet die Mixtur so lange mit Paniermehl, bis die Masse vorbei wird. Aus dieser Masse formt man kleine Kugeln, die danach gebraten werden sollen. Hierzu wird eine Fahne mit ausreichend Öl erhitzt und die Kefirkugeln werden hinein gegeben. Optisch ähneln die Wasserkefir-Frikadellen den echten Frikadellen ungemein und auch die Inhaltsstoffe können sich sehen lassen. In Wasserkefir ist nämlich viel Eiweiß und kann Hackfleisch deshalb gut ersetzen.

Kefir-Gin mit Himbeeren

  • 20 cl Wasserkefir
  • 10 cl Gin
  • 10 cl Himbeersirup
  • Eiswürfel

Zur Zubereitung werden die Eiswürfel fein verstoßen. Danach füllt man diese in Cocktailgläser und gibt den Gin, den Wasserkefir und den Sirup hinzu. Zum Verzieren kann man eine echte Himbeeren oder einige Pfefferminze Plättchen benutzen.

Sesamkuchen mit Wasserkefir

  • 4 Eier
  • 180 g Zucker
  • 200 g Mehl (Variante Vollkorn)
  • 200 g Backmargarine oder Butter
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 ml fertigen Wasserkefir
  • 40 g Kakaopulver
  • vier Teelöffel Sesam
  • 125 g Schokolade oder Kuvertüre

Der Zucker wird zusammen mit dem Ei geschlagen, bis sich Schaum bildet. Man gibt das Mehl hinzu, vermengt es mit Backpulver, Kakao, Sesam und Wasserkefir. Nun erwärmt man das Fett, bis es flüssig ist. Dann rührt man alles zu einer cremigen Masse. Die Backform wird ausgefettet und der Teig hinein gegossen. Der Kuchen muss bei 180 °C rund 40 Minuten backen. Nach dem Backvorgang holt man den Kuchen aus der Röhre und lässt ihn erkalten. Zum Abschluss bestreicht man den Kuchen mit flüssiger Kuvertüre oder zerlassener Schokolade.

Hinweis:
Die vorliegenden dargestellten Inhalte dienen der neutralen Information und stellen keinen Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen Nähr-, Arznei-, Heilmittel, Methoden oder Behandlung dar. Unsere Beiträge und Tipps beziehen sich lediglich auf die vorgestellten Produkte als Lebensmittel und ihre Verwendungen im Allgemeinen und bezwecken eine kritische Auseinandersetzung mit den jeweiligen Produkten. Wir sind weder selbst Händler, noch produzieren wir die hier vorgestellten Artikel. Dieses Portal beschäftigt sich ausschließlich mit Produkten, die wir selbst verwendet haben. Hinweise auf konkrete Produkte einzelner Hersteller und Empfehlungen betreffen lediglich unsere Einkaufsquellen. Sie beziehen sich auf eigene Erfahrungen. kefirpilze.de ist ein reines Ratgeber-Portal. Wir empfehlen dringend, sämtliche Verwendungs- und Warnhinweise auf diesen Internetseiten sowie auf den jeweiligen Verpackungen der etwaig erworbenen Produkte streng zu beachten. Es kann keine Garantie auf Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Ausgewogenheit der Informationen gegeben werden. Die Inhalte ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und sollten nicht als Grundlage eigener Diagnosen und Handlungen dienen. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus den hier dargestellten Inhalten ergeben.

Weitere Beiträge zu Kefirpilzen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unser Website zu bieten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr lesen