Kombucha Grundrezept

Kombucha Grundrezept

Kombucha lässt sich mit einem einfachen Grundrezept leicht zuhause herstellen

Kombucha selbst herstellen

Um 1 Liter Kombucha selber herzustellen benötigt man

  • einen Kombuchapilz in mindestens 100 ml Kombucha-Getränk
  • 1 Liter Wasser
  • 7-10 g Tee
  • 100 g Zucker
  • 1 Gärgefäß aus Glas, Kunststoff oder Keramik
  • 1 luftdurchlässiges Tuch
  • 1 Gummiring
  1. Das Wasser wird gekocht und auf 1 Liter müssen 8-10 g Tee hinzugefügt werden. Der Tee muss für 15 Minuten ziehen.
  2. Im fertig gezogenen Tee wird der Zucker vollständig aufgelöst.
  3. Der Tee muss nun abkühlen.
  4. Nun wird der Kombuchapilz mit dem Kombucha-Getränk in das Gärgefäß umgefüllt. Es sind mindestens 100 ml Kombucha-Getränk auf 1 l Wasser nötig.
  5. Gärgefäß mit dem Abdecktuch und dem Gummiring verschließen.
  6. Gärgefäß an einen ruhigen, warmen Platz stellen. Die Temperatur sollte mindestens 20 °C betragen.
  7. Nach einer Gärzeit von 1 bis 2 Wochen ist das Getränk fertig und kann in Flaschen abgefüllt werden.
  8. Mindestens 100 ml des fertigen Kombucha für den Ansatz des nächsten Kombucha-Getränks bereitstellen. Ideal sind 15-20 % bezogen auf die gewünschte Menge.

Nach jeder Herstellungsphase sollte der Kombucha-Teepilz herausgenommen und unter fließendem Wasser kalt oder mäßig warm abgespült werden. Die unterste, dunkel eingefärbte Schicht kann dabei entfernt werden. Danach ist das Gefäß heiß auszuspielen spülen. Sollte das Ergebnis einmal übel riechen, ist der Ansatz wegzuschütten. Dann reinigt man den Pilz und gibt ihn zusammen mit etwa 3-4 Esslöffel Essig in einen Liter Tee. Die Prozedur beginnt dann wieder bei Punkt 1 der Liste.